Gold und Silber an der Elbe geschürft

Leichtathletik: Senioren in Pirna erfolgreich

Freiberg.

Freibergs Leichtathletik-Senioren haben bei den Landesmeisterschaften in Pirna jede Menge Edelmetall gesammelt. Allein drei Medaillen gewann Ingo Wolf vom Freiberger PSV (Foto), darunter eine goldene: 4,74 m im Weitsprung brachten dem 50-Jährigen den Titel in seiner Altersklasse. Dazu kam noch zweimal Silber: In 19,49 s lief Wolf über 100 Meter Hürden als Zweiter ins Ziel, mit 9,94 m landete er im Dreisprung ebenfalls auf Platz2. Nun stehen für den FPSV-Sportler in zwei Wochen die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Senioren in Zella-Mehlis auf dem Wettkampfplan, ehe Mitte Juli bei den Deutschen Einzelmeisterschaften im Dreisprung die 10 Meter fallen sollen.

Auch zwei Starter des TVL Freiberg waren in Pirna erfolgreich: Steffen Kanthack (M 55) erkämpfte sich im Speerwerfen (37,39 m) und im Kugelstoßen (9,32 m) jeweils die Silbermedaille. Zudem hatte der 55-Jährige am Ende noch eine Bronzemedaille im Gepäck: 29,28 m im Diskuswerfen bedeuteten Platz 3. Auch Sylvio Christ (M 45) stellte an der Elbe seine gute Form unter Beweis. Im Speerwerfen steigerte er seine persönliche Bestleistung um zwei Meter auf 38,75 m, im Kugelstoßen erzielte er 11,14 m. Beide Ergebnisse bescherten ihm jeweils die Bronzemedaille. Im Diskuswerfen schrammte Christ trotz persönlicher Bestleistung (30,60 m) am Podest vorbei. (fac/scsu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...