Hainichener wollen oben dran bleiben

Kegeln, Bezirksliga: KSV empfängt Zweitplatzierten SG Krumhermersdorf

Hainichen.

Die Bezirksliga-Kegler des KSV Hainichen sind auf den Heimbahnen im Einsatz. Nach einem ausgeglichenen Auftakt (4. Platz/2:2 Punkte) haben sie die spielstarke Mannschaft der SG Krumhermersdorf II (2./4:0) zu Gast. Alle Hainichener Akteure wollen am Sonntag ab 9 Uhr ihr Können unter Beweis stellen, um beide Punkte zu sichern und sich im oberen Teil der Tabelle festzusetzen.

Die Kegler des SV Grün-Weiß Schweikershain und des TSV Fortschritt Mittweida sind am 4. Spieltag der 2. Bezirksklasse ebenfalls zu Hause gefordert. Die Schweikershainer empfangen den SV Fortuna Weißbach und wollen sich nach der Niederlage gegen den SV Rot-Weiß Niederschmiedeberg am vergangenen Spieltag konzentrierter zeigen, um nicht vom Aufsteiger überrascht zu werden. Die Mittweidaer haben die Niederschmiedeberger zu Gast. Nach einem guten Start in die Saison (4:2) will der Drittplatzierte das dritte Spiel in Folge gewinnen. Die Kegler des TSV Medizin Wechselburg (2./4:2) haben spielfrei.

Zum Kreisduell kommt es in der Kegel-Bezirksklasse am Sonntag ab 13 Uhr auf den Bahnen am Schützenplatz in Mittweida. Dann empfangen die Damen der Fortschritt-Reserve das Team des TSV Penig. (wfd)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.