Handball - Kein Geschenk für Rotation-Damen

Weißenborn.

Die Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn können sich keine weiteren Punkte an den Weihnachtsbaum hängen. Das am Samstag ausgefallene Sachsen- liga-Duell gegen Sachsen Zwickau II wird nachgeholt, erklärt Rotation-Sportkoordinator Ralf Hallas. Der Staffelleiter habe die Verlegung angenommen, "da Zwickau offenbar genügend Krankenscheine vorlegen konnte". Als neuen Termin habe er nun den 23. Februar vorgeschlagen, so Hallas. So gehen die Rotation-Damen mit 14:8 Punkten auf Platz 4 der Sachsenliga in die Weihnachtspause. Die Tabelle werde aber auf jeden Fall am Tannenbaum hängen, so Erfolgstrainer David Dehn schmunzelnd - "und zwar ganz oben". (sb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...