Handball - Peniger Männer wollen aufschließen

Penig.

In der Handball-Kreisliga der Männer kann der TSV Penig (2./8:2) morgen nach Punkten wieder mit Spitzenreiter TSV Fortschritt Mittweida II (10:2) gleichziehen. Voraussetzung dafür ist ein Sieg im Heimspiel gegen die HSG Muldental (3./6:4). Anwurf ist 15Uhr. Bereits heute ab 11 Uhr ist die HSG Rochlitz/Geringswalde (5./5:5) bei Tabellennachbar VfL Waldheim III (6./2:8) gefordert. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...