Handball - Trotz Personalsorgen optimistisch

Niederwiesa.

Mit einem dezimierten Kader reisen die Bezirksliga-Handballer des SV Grün-Weiß Niederwiesa am Samstag zum VfB Lengenfeld. "Einige Spieler fallen bei uns verletzt aus oder sind angeschlagen. Dennoch sollten wir alles versuchen, an den Auftritt in der zweiten Halbzeit der Vorwoche anzuknüpfen, in der wir eine gute Leistung gezeigt und den ersten Saisonsieg eingefahren haben", sagt Niederwiesas Trainer Martin Herwick zum Erfolg in der Vorwoche gegen Oelsnitz (31:27). Gegner Lengenfeld erkämpfte sich bisher wie Niederwiesa 2Punkte. Der HV Oederan pausiert am Wochenende. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...