HSG: Alle Spieler bleiben am Ball

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Freiberg.

Die Handballer der HSG Freiberg können für die neue Saison in der Mitteldeutschen Oberliga planen. "Alle Spieler des aktuellen Kaders bleiben am Ball und haben für ein weiteres Jahr zugesagt", sagt HSG-Geschäftsführer Stefan Lange erfreut. Er überbrachte am Montagabend die "frohe Botschaft" dem Vorstand der Handballspielgemeinschaft. Auch alle tschechischen Spieler der Dachse - Ondrej Simunek, Martin Rom, Dominik Gelnar, Matej Harvan, Miroslav Jahn und Adam Janasek - halten zur Stange, so Lange, obwohl aus wirtschaftlichen Gründen, bedingt durch die Corona-Krise, "wahrscheinlich auf längere Sicht finanzielle Einschnitte nötig sind". Er habe auf diese Reaktion der Mannschaft gehofft, "aber ich bin ehrlich überrascht, wie schnell sich alle bereit erklärt haben", sagt der HSG-Manager. "Das ist ein starkes Zeichen - auch im Hinblick auf unser großes Jubiläum im nächsten Jahr." 2022 feiert die HSG "100 Jahre Handball in Freiberg". (sb)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.