Jimmy Hartwig beim Vereinsdialog

Freiberg.

Der Kreissportbund Mittelsachsen ist mit seinem Vereins- dialog "Sport und Gesellschaft" ins nationale Interesse gerückt. Die nächste Auflage, bei der am Donnerstag Ex-Profi und Trainer Jimmy Hartwig im Mittelpunkt steht, werde in den sozialen Medien sogar vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) beworben, freut sich KSB-Geschäftsführer Benjamin Kahlert. Zielgruppe der Videokonferenz am Donnerstag ab 18 Uhr seien alle ehrenamtlichen Trainer und Übungsleiter. Mit Jimmy Hartwig habe man einen wirklich hochkarätigen Referenten gewinnen können, so der KSB-Geschäftsführer. Der aktuelle Fairplay-Botschafter des DFB werde die Veranstaltung mit seinem großen Erfahrungsschatz bereichern, ist Kahlert überzeugt. Es ist die zweite Online-Auflage des Vereinsdialogs, nachdem im April rund 60 Funktionäre und Sportler mit dem Vereinsjurist Stefan Wagner diskutierten. Anmeldungen für Donnerstag können per E-Mail an wotsch@ksb-mittelsachsen.de erfolgen. (sb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.