Kegeln - ATSV: Heimstarke Thüringer warten

Freiberg.

Eine harte Nuss haben die Kegler des ATSV Freiberg am Samstag beim SV Wernburg zu knacken. Bei einem der Favoriten auf die vier Nichtabstiegsplätze der 2. Bundesliga Ost/Mitte werde es schwer, den Sieg davonzutragen, sagt ATSV-Kapitän Michael Hahn. Die Thüringer (4./5:3 Punkte) stehen zwei Plätze vor den Freibergern (6./4:4). Während Wernburg zuletzt daheim mit 3677 Kegeln überzeugte, kassierte der ATSV auswärts bislang zwei klare Niederlagen. (miha)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...