Kegeln - ATSV: Siegesserie hält weiter an

Freiberg.

Auch im vierten Spiel der Rückrunde bleiben die Verbandsliga-Keglerinnen des ATSV Freiberg ungeschlagen und feierten gegen die SG Grün-Weiß Mehltheuer zudem mit 6:2 einen deutlichen Heimerfolg (3107 Kegel). Gegen den Aufsteiger taten sich die Freibergerinnen nur zu Beginn etwas schwer und hatten Glück, dass sie nicht mit 0:2 in Rückstand gerieten. Nachdem Katrin Bohnefeld ihr Duell knapp verloren hatte, glich Celine Bitterling mit einem 3:1-Satzsieg aus. Zwar räumte sie in Summe 16 Kegel weniger ab als ihre Gegnerin, zeigte aber im letzten Satz Nervenstärke. Im zweiten Durchgang brachten Heidi Meyer und Virginie Heinitz, die glatt mit 4:0 siegten, ihr Team auf die Siegerstraße. Stefanie Engelmann (4:0) machte dann alles klar, während sich Sindy Thiel von ihrer Kontrahentin 2:2 trennte, den Mannschaftspunkt aber an die beste Gästespielerin (550) abgeben musste. In der Tabelle der Verbandsliga rücken die ATSV-Damen auf Rang 4 (16:10 Punkte) vor. (miha)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.