Kegeln - Bundesliga-Teams auswärts gefordert

Freiberg/Brand-Erbisdorf.

Bei den Bundesliga-Keglern biegt die Vorrunde bereits auf die Zielgerade ein. Am 8. Spieltag gehen sowohl die Männer des ATSV Freiberg als auch die Damen des SSV Brand-Erbisdorf auf Reisen. Die Freiberger, die mit sechs Siegen aus sieben Spielen die Tabelle der 2. Bundesliga Ost/Mitte anführen, sind bei Aufsteiger Motor Mickten gefordert, der mit 8:6 Punkten auf Platz 6 liegt. Die aktuelle Höhenflug komme für ihn selbst überraschend, so ATSV-Kapitän Michael Hahn, soll aber nun fortgesetzt werden. Auch die Damen des SSV 91 Brand-Erbisdorf liegen in ihrer Staffel mit 8:6 Punkten (3.) absolut im Soll und fahren ohne Druck zum daheim ungeschlagenen Tabellenführer nach Schafstädt (1./10:4), so Teamchefin Rica Ulbricht. (miha/uc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...