Kegeln - Erster Dämpfer für Fortschritt-Senioren

Nach ihrem Abstieg aus der 2. Verbandsliga haben die Kegel-Senioren des TSV Fortschritt Mittweida am 2. Spieltag der Bezirksliga einen ersten Dämpfer erlitten. Bei Rot-Weiß Werdau unterlagen die Mittweidaer mit 2:6 (3082:3107). In der 2. Bezirksklasse lief der TSV Medizin Wechselburg gegen den SV Grün-Weiß Schweikershain zur Hochform auf und kegelte beim 6:2-Heimsieg (3380:3183) drei Bahnrekorde. Neben den neuen Mannschaftsbahnrekord schafften Tobias Kriebitzsch in der Altersklasse U 23 mit 596 Holz und Falko Leißner bei den Männern mit 603 Holz zwei weitere Bestmarken. (wfd)

0Kommentare Kommentar schreiben