Kegeln - TSV-Senioren bleiben auf Kurs

Mittweida.

Die Seniorenkegler des TSV Fortschritt Mittweida bleiben in der Bezirksliga auf Meisterkurs. Sie bezwangen den Siebten Lößnitzer SV mit 6:2 (3202:2972) und bleiben damit zwei Spieltage vor Saisonende Spitzenreiter der Staffel, zwei Punkte vor dem ESV Lokomtive Chemnitz. Für die Mittweidaer Mannschaftspunkte sorgten Dieter Tintemann (515), Siegfried Meier (537), Ronald Ring (562) und Joachim Klöden mit der Turnierbestleistung von 568 Kegeln. Am vorletzten Spieltag müssen die Mittweidaer am 29. Februar zum Fünften, Blau-Weiß Chemnitz II, reisen. (wfd)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...