Kleine Kicker liefern großen Kampf

Die D-Junioren-Fußballer aus Langenau haben der Hallenlandesmeisterschaft Platz 5 belegt. Für die A-Junioren gab es überraschend Bronze.

Langenau.

Nein, wie das kleine gallische Dorf im Kreis der großen sächsischen Vereine haben sich die D-Junioren-Fußballer von Fortuna Langenau bei der Endrunde der Hallenlandesmeisterschaft nicht gefühlt. "Wir wissen ja, was wir können", sagt Michael Rudolph, der die Mannschaft mit Uwe Nestler trainiert und zuvor Coach bei den Männern des TSV Großwaltersdorf war. Am Ende sprang für die Langenauer wie im Vorjahr Platz 5 heraus.

"Und damit sind wir sehr zufrieden - zumal wir mit dem neuen Jahrgang angetreten sind", sagt Nestler. "Wir sind in unseren vier Spielen ungeschlagen geblieben und haben den Nachwuchsleistungszentren einen großen Kampf geboten." Die Übungsleiter von RB Leipzig, Dynamo Dresden und Erzgebirge Aue - die Gruppengegner der jungen For-tunen - dürften inzwischen wissen, wo Langenau liegt. Gleich zum Auftakt erkämpften die Mittelsachsen gegen RB Leipzig ein 2:2. Erik Krumbiegel und Jeremy Liebscher erzielten die Tore. Doch es sollten lange Zeit die einzigen bleiben. Gegen Dynamo Dresden war mehr als ein torloses Remis möglich, aber der Ball wollte einfach nicht über die Torlinie. Zudem rette die Latte für die Dynamos. Somit musste Fortuna das letzte Gruppenspiel gegen Aue gewinnen, aber auch das endete 0:0.

"Angesichts unserer Ergebnisse gegen die Nachwuchsleistungszentren muss man sich ja fast fragen, was dort gemacht wird", sagt Nestler. Selbst sei man aber noch nicht auf diesem Niveau. "Dafür fehlt uns noch etwas Cleverness." Sein Team gewann schließlich das Spiel um Platz 5 mit 1:0 gegen Lok Zwickau.

Die Langenauer A-Junioren, die ebenfalls bei der Endrunde in Mittweida dabei waren, erkämpften sich überraschend Bronze mit einem 3:2 gegen Borea Dresden. Im Halbfinale schieden sie gegen den späteren Sieger Lok Leipzig erst im Sechsmeterschießen aus. (rosd)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.