Kreisverband berät über Saisonverlauf

Freiberg/Mittweida.

Im kleinen Kreis kamen in dieser Woche Funktionäre des Kreisverbandes Fußball Mittelsachsen zusammen, um über den weiteren Saisonverlauf zu beraten. "Grundsätzlich müssen wir ohnehin die neuen Beschlüsse der Politik abwarten. Aber wir glauben nicht, im Dezember wieder spielen können", sagt der Vorsitzende des Jugendausschusses, Nico Israel. Im schlimmsten Fall könne die Saison erst im März fortgeführt werden. Ziel sei es in jedem Fall, in jeder Liga mindestens eine einfache Runde zu spielen. "Damit hätten wir etwas Zählbares vorzuweisen." Ursprünglich war auch von einer Verkürzung der Winterpause die Rede, "doch da müssen wir auch das Wetter im Blick haben", sagt Israel. Einen Beschluss habe man noch nicht gefasst, dazu werde der Vorstand im Dezember noch einmal zusammenkommen. Die Vereine sollen danach informiert werden. (rosd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.