Läufer sorgen im Zschopautal für eine Rekordjagd

Die Organisatoren des Zschopautallaufes der SG Erdmannsdorf haben gestern auf dem Auensportplatz einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnet. Insgesamt 427 Läuferinnen und Läufer gingen in den unterschiedlichen Altersklassen auf die Strecken. "Es freut uns ganz besonders, dass beim Bummilauf der jüngsten Teilnehmer 89 Mädchen und Jungen an den Start gingen", sagte Mitorganisator Siegfried Kempe. Das zahlenmäßig stärkste Feld gab es mit 127 Startern über die 4,8 Kilometer zu verzeichnen (im Bild . Auf dieser Distanz hatten auch zwei Aktive aus der Region die schnellsten Beine. Niklas Härtig aus Flöha setzte sich gegen Thomas Schröder vom TSV Falkenau durch. "Die ersten drei Kilometer sind wir zusammen vorneweg gelaufen, dann musste ich Niklas ziehen lassen", sagte Schröder. Den langen Kanten über knapp 9 Kilometer gewannen Christian Flegel (SG Adelsberg) und Nadine Stricker von der SG Motor Gohlis-Nord. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...