Leichtathletik - 140 junge Aktive meistern Mehrkampf

Freiberg.

15 Teams haben sich beim Kinderleichtathletik-Wettbewerb des Kreissportbundes (KSB) Mittelsachsen um die Medaillen beworben. 140 junge Aktive der Altersklassen U 10 und U12 absolvierten in der Freiberger Ernst-Grube-Halle einen Mehrkampf aus 30-m-Sprint, 30-m-Hindernislauf, Medizinballstoßen, Dreierhopp und Hindernisstaffel. "Das Konzept des Deutschen Leichtathletikverbandes sieht vor, die Kinder vielseitig zu fordern und zu fördern", erklärt KSB-Mitarbeiter Sylvio Christ. Den Sieg in der AK U10 erkämpfte sich das Team des SSV 91 Brand-Erbisdorf, gefolgt von Turbine Frankenberg und den "Minidrachen" des TVL Freiberg. In der U 12 jubelten die FPSV-Flitzer am lautesten, Platz 2 und 3 gingen an den TSV Fortschritt Mittweida sowie Turbine Frankenberg. Erfolgreichste Einzelsportler waren Janne Nobst (U 10) vom TVL Freiberg mit vier Einzelsiegen und Johanna Grämer vom FPSV (U 12). (syc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...