Leichtathletik - Augustusburger setzt Ausrufezeichen

Augustusburg.

Jeremy Neubert (Foto) hat erneut ein Ausrufezeichen gesetzt. Bei der deutschen U-16-Meisterschaft im Block-Mehrkampf im nordrhein-westfälischen Lage sorgte der junge Leichtathlet aus Augustusburg für das beste Ergebnis aus Sicht des LV 90 Erzgebirge. Der M-15-Starter, der sich kürzlich in Bremen mit Bronze im Hammwerfen bereits seinen Medaillentraum erfüllt hatte, trat im Mehrkampf selbstbewusst und locker auf. "Highlight waren die 16,12 Meter im Kugelstoßen", so sein Trainer Maik Werner. Mit dem Diskus ließ der 15-Jährige zwar Punkte liegen, weil er nach einem ungültigen ersten Versuch wackelte und die erzielten 39,61 Meter eher ein Sicherheitswurf waren. Mit guten Werten im 100-m-Sprint (12,13 s), über die Hürden (12,57 s) und im Weitsprung (5,54 m) rundete Neuber jedoch seinen gelungenen Wettkampf ab. (anr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...