Ligaprimus schlägt bei Union Milkau auf

Milkau.

Für die Volleyballer des SVUnion Milkau steht Samstag in der Bezirksliga erneut eine Bewährungsprobe an: Sie treffen ab 14 Uhr auf die Volleys aus Limbach-Oberfrohna. Die Limbacher reisen mit einer Bilanz von fünf Siegen aus sechs Partien nach Mittweida an und stehen mit 15 Punkten an der Spitze der Tabelle. Die Milkauer gehen mit 12 Zählern und auf Platz 3 stehend ins Duell, und haben eine Partie weniger als die L.O. Volleys absolviert.

Sollte den Gastgebern ein Sieg gegen den Ligaprimus gelingen, bleibt aber am Samstag nicht viel Zeit für ausgedehnten Jubel, denn nach kurzer Pause steht in der Sporthalle Frankenau die Begegnung mit dem VfL Wildenfels an. Die Wildenfelser haben bisher zwei Siege auf der Habenseite stehen und liegen auf Rang 6. Union Milkau wird aber auch die zweite Partie konzentriert angehen um sich nicht die Zähler vom VfL entführen zu lassen.

Eine Partie auf Augenhöhe lassen die Zahlen für die Union-Damen in der Bezirksklasse erwarten: Am Samstag, 14 Uhr, müssen diese beim SSV Gersdorf ran. Beide Mannschaften haben acht Punkte - nur das Satzverhältnis lässt aktuell Milkau (3.) vor Gersdorf (4.) stehen. (eli)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...