Lösbare Aufgabe

Handball, Sachsenliga: Weißenborn gegen Radeberg

Weißenborn.

Die Sachsenliga-Handballerinnen des SV Rotation Weißenborn empfangen am Samstag den Radeberger SV. Für die Weißenbornerinnen geht es fünf Spieltage vor Ende der Saison um nicht mehr viel. Mit 22:12 Punkten befindet sich der Aufsteiger auf dem 4. Platz und kann rechnerisch nicht mehr absteigen. "Wenn alles optimal läuft, können wir uns vielleicht sogar noch eine Medaille umhängen", sagt Rotation-Trainer David Dehn, der mit Rang 4 schon sehr zufrieden ist. Gegen die Radebergerinnen, die mit 0:34 Punkten abgeschlagen auf dem letzten Platz liegen, stehen die Chancen gut, das Punktekonto weiter zu erhöhen.

Die Männermannschaft von Weißenborn erwartet in der Bezirksliga den SV Grün-Weiß Niederwiesa. Die Gastgeber liegen mit 26:8 Punkten an der Spitze und befinden sich mitten im Aufstiegsrennen. Gegen die Niederwiesaer (11:21 Punkte/9. Platz) können sie mit einem Heimsieg die schärfsten Konkurrenten HSG Aue/Schneeberg (25:9/2.) und den ZHC GrubenlampeII (23:11/3.) auf Abstand halten. (erba)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...