LSV-Sechser in Form

Tischtennis-Bezirksklasse: Langenstriegis siegt 14:1

Zum Saisonauftakt in der Tischtennis-Bezirksklasse hat sich der Langenstriegiser SV schon wieder in Form präsentiert: Nachdem der LSV in der Vorsaison den Bezirksliga-Aufstieg in den Relegationsspielen verpasste, klappte es nun in der Liga schon wieder besser. Die Langenstriegiser bezwangen die dritte Mannschaft von Saxonia Freiberg deutlich mit 14:1. Der LSV-Sechser um Mannschaftsleiter Marcel Zieger, der in der vergangenen Saison gegen die Freiberger zu Hause nicht über ein 8:8 hinaus kam, hatte diesmal gegen die mit drei Ersatzspielern angetretenen Bergstädter leichtes Spiel. Nur ein Doppel konnten die Freiberger für sich entscheiden.

Beim SV Eppendorf war für die Spieler des SPV Altmittweida wie zu Jahresbeginn - als die Gastgeber mit 12:3 siegten - auch diesmal wenig zu holen: Den Gästen gelang bei der 4:11-Niederlage lediglich ein Punkt mehr. Thomas Ludwig zeigte sich bei ihnen besonders gut aufgelegt. Neben seinen zwei Einzeln gewann er das Doppel. (scu)

0Kommentare Kommentar schreiben