Meister vor letzter Chance auf Rang 3

Fußball-Mittelsachsenliga: TSV spielt in Langenau

Flöha.

Wenn die Fußballer des TSV Flöha (4. Platz/32 Punkte) doch noch den Sprung unter die ersten Drei der Mittelsachsenliga schaffen wollen, müssen sie am Wochenende das direkte Duell bei Fortuna Langenau (3./41) gewinnen. Derzeit hat der amtierende Mittelsachsenmeister ein Spiel weniger absolviert als die Fortuna, aber auch neun Zähler weniger auf seinem Konto. Bei einem Sieg in Langenau könnte das Team von Trainer Mirko Schwoy aber durchaus noch auf einen Podestplatz hoffen. Die Langenauer hätten dagegen bei einem Sieg fünf Spieltage vor Ende der Saison ihren Podestplatz sicher.

Die Plätze 1 und 2 machen ohnehin der TSV Großwaltersdorf/Eppendorf (1./51) und der SV Lichtenberg (2./50) unter sich aus. Beide haben am 20. Spieltag Duelle gegen Teams aus dem Tabellenkeller vor der Brust: Die Großwaltersdorfer empfangen Barkas Frankenberg (13./17), Lichtenberg hat den Hartmannsdorfer SV(11./21) zu Gast. Mit einem Spiel weniger als der TSV haben die Lichtenberger aber weiterhin die besten Karten im Titelkampf in der Hand. (erba)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...