Miners erwarten Primus

Basketball-Landesliga: ATSV empfängt Görlitz

Freiberg.

Nach zweiwöchiger Spielpause vollziehen die Basketballer des ATSV Freiberg am Sonntag ihren Heimauftakt in der neuen Landesliga-Saison. Dabei empfangen die Miners den aktuellen Tabellenführer in der Heubner-Sporthalle (Sprungball 14.30 Uhr). "Zwar hat die Tabelle nach einem Spieltag wenig Aussagekraft", sagt Tim Aubel, der sportliche Leiter der Miners. Dennoch stehe fest, dass mit dem Görlitzer BC eines der spielstärksten Teams der Landesliga antritt.

Aufgrund ihres hohen 87:57-Heimsieges gegen den USV Dresden kommen die Gäste sogar als Tabellenführer nach Freiberg. Die Miners müssen am Sonntag auf Burkert und Nachwuchsspieler Jakob verzichten, sind aber guter Dinge, an die gute Leistung aus der 2. Halbzeit des Leipzig-Spiels (67:52) anknüpfen zu können. " Wir müssen so gut verteidigen wie in Leipzig und offensiv konsequent unsere Stärken im Umschaltspiel umsetzen", sagt Trainer Fabian Göhler. (tia/sb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...