Mit Rang 4 auf Silberkurs

Enduro-EM: Neubert-Fahrer punktet in Schweden

Lunzenau.

Jonathan Rossé vom Racing-Team des Berthelsdorfers Nicky Neubert liegt in der Enduro-Europameisterschaft nach drei Läufen auf Rang 2 in der Viertaktklasse bis 250 Kubikzentimeter.

Beim dritten. EM-Lauf im schwedischen Skövde erkämpfte der Yamaha-Pilot in den beiden separaten Wertungsrennen jeweils vierte Plätze, wobei er in Addition seiner Sonderprüfungszeiten Bronze nur um sieben beziehungsweise elf Sekunden verpasste. Mit den dafür insgesamt gutgeschriebenen 26 EM-Punkten erhöhte Rossé sein Meisterschaftskonto auf 94. Während der Neubert-Fahrer 23 Punkte Vorsprung zum Dritten hat, fehlen ihm nur 16 Zähler zum Tabellenführer.

Der Peniger Edward Hübner konnte in Skövde nur am zweiten Tag punkten, wo er mit seiner Sturm-KTM Zwölfter bei den Viertaktern über 250 Kubikzentimeter wurde. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...