Mittelsachsen von Medizinern getestet

Fußball: Geringswalde und Rochlitz reisen nach Zschadraß - Frankenberg sucht kurzfristig einen Gegner

Geringswalde/Frankenberg.

Auf die Fußballer von Mittelsachsenklasse-Aufsteiger SV Geringswalde/Schweikershain wartet an diesem Wochenende ein Testspiel-Doppelpack. Nachdem die Geringswalder in der vergangenen Woche bereits Kreisligist SV Aufbau Waldheim mit 7:1 bezwangen, geht es heute Abend wieder zu einem Kreisliga-Vertreter aus dem Fußballverband Muldental/Leipziger Land.

Beim Vizemeister SV Medizin Zschadraß dürfte die Geringswalder allerdings etwas mehr Gegenwehr erwarten. Am Sonntag geht es für den Aufsteiger gleich weiter. Dann gastieren sie beim FSV Zschopau/Krumhermersdorf, der vor wenigen Wochen aus der Erzgebirgsliga abstieg.

Für Mittelsachsenligist BSC Motor Rochlitz mit seinem neuen Trainer Thomas Müller steht dann der erste Test auf dem Programm. Sie reisen ebenfalls nach Zschadraß und werden von den Medizinern getestet.

Nach der 0:3-Testspielniederlage gegen Kreisoberligist Germania Chemnitz ist der SV Barkas Frankenberg noch auf der Suche nach einem Testspielgegner. "Ich bin zuversichtlich, aber es wird sich wohl kurzfristig entscheiden", sagt der Frankenberger Spielertrainer David Tuschy. Die Niederlage vom vergangenen Wochenende will er nicht zu hoch bewerten. "Es fehlten noch einige Spieler, und wir haben auch ein Tor zu hoch verloren", sagt er. Über die eventuelle kurzfristige Ansetzung am Wochenende können sich die Fans über das Internet informieren.

Für Mittelsachsenklasse-Vertreter Hainichener FV geht es ebenfalls wieder los. Nachdem der HFV um Haaresbreite die Rückkehr in die Mittelsachsenliga verpasste, soll nun ein neuer Anlauf folgen. Erster Gegner ist am Sonntag Kreisligist Motor Zschopau. Fortschritt Lunzenau testet heute Abend gegen den VfL Chemnitz sowie am Sonntag gegen den FV Wolkenburg - beide Male zuhause. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...