Mittweidaer auf ungewohntem Untergrund

Basketball: HSG-Korbjäger laden im August zum Beach-Turnier ins Freibad - Anmeldungen noch möglich

Mittweida.

In diesem Jahr machen die Basketballer mit ihrem Beach-Turnier das Dutzend voll: Nachdem es im vergangenen Jahr kurzfristig abgesagt werden musste, findet am 4.und 5. August die zwölfte Auflage des beliebten Basketballturniers im Mittweidaer Freibad statt.

Dass es dabei etwas anders zugeht als beim gewöhnlichen Basketball, liegt auf der Hand. "Mit dem Dribbeln des Balles wird es beim Turnier sehr schwer werden, da auf Sand gespielt wird", sagt der Organisator Martin Trinks von der HSG Mittweida. "Aber dennoch werden die Spieler wohl genügend Kraft im Sand lassen", mutmaßt er. Ansonsten wird nach den üblichen Regeln gespielt, auch Schrittfehler werden geahndet. Bisher haben sich für das Turnier 19 Mannschaften in den verschiedenen Kategorien (Frauen, Männer, Mixed) angemeldet. "Dabei ist pro Person sogar ein Doppelstart möglich, wenn ein Mixed-Team zustande kommt", sagt Trinks.

Die meisten der bisher angemeldeten Mannschaften haben (ehemalige) Teammitglieder der HSG Mittweida in ihren Reihen. "Viele von ihnen sind inzwischen in anderen Bundesländern, kommen für den Wettstreit aber gern in die Heimat", sagt Trinks. Da das Turnier über zwei Tage geht, ist für die Teilnehmer sogar eine Übernachtung in der Mittweidaer Sporthalle oder im Zelt auf dem Turniergelände möglich. "Ich denke, dass der Wettbewerb am 4. August circa 10 Uhr beginnen wird", sagt Trinks. Anmeldungen sind noch bis zum Monatsende möglich. (rosd) www.beach-open.de

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...