Motor nur Remis

Rochlitz musste sich gegen den Oederaner SC mit einem 1:1 begnügen. Der Ausgleich für den OSC fiel kurz vor Schluss.

Rochlitz.

Der BSC Motor Rochlitz bleibt auch nach dem fünften Spieltag in der Fußball-Mittelsachsenliga ohne Sieg. Gegen den Oederaner SC reichte es gestern Nachmittag im heimischen Jahn-Stadion nur zu einem 1:1- (0:0)-Unentschieden.

Die Ursache für den verpassten Heimsieg hatten die Fans der Gastgeber schnell ausgemacht. Die Chancenverwertung in der ersten Halbzeit sei einfach mangelhaft gewesen. "Wir haben in den ersten 45 Minuten einige dicke Bretter gehabt, aber nicht genutzt", bemängelte der Fußball-Abteilungsleiter des BSC, Rainer Schönfeld. Doch auch die Oederaner waren gefährlich, trafen in der ersten Halbzeit die Latte und zu Beginn der zweiten sprang der Ball vom Innenpfosten des Rochlitzer Tores wieder heraus. In der Folge waren die Gäste besser im Spiel und hatten auch die besseren Chancen, doch das Tor erzielte in der 81. Minute Tim Scheibner, als er den Ball von der halblinken Seite in die lange Ecke schob. In der hektischen Schlussphase schafften es die Rochlitzer abermals nicht, eine eigene Führung über die Zeit zu bringen. Kevin Thiele nutzte kurz vor Ultimo eine Lücke in der Rochlitzer Abwehr und erzielte den umjubelten Ausgleich. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...