Motor will ersten Dreier

Fußball-Mittelsachsenliga: Spitzenspiel in Flöha

Brand-Erbisdorf.

Nach zwei Niederlagen zum Saisonstart will der FSV Motor Brand-Erbisdorf am Sonntag endlich den ersten Dreier in der Mittelsachsenliga einfahren. Die Aufgabe ist allerdings alles andere als leicht, denn die Brander erwarten den TSV Großwaltersdorf/Eppendorf. Der hat seine ersten beiden Partien gewonnen und konnte auch in der vergangenen Saison beide Duelle für sich entscheiden.

Aufsteiger Siebenlehner SV hat sich die ersten drei Punkte bereits am vergangenen Wochenende geholt, als man in Mulda mit 2:0 gewann. Am Sonntag gastiert der SV Lichtenberg in Siebenlehn, der seine zwei Partien zum Start souverän gewann und bei vielen Trainern als der Favorit auf den Meistertitel gilt.

Das Spitzenspiel des Spieltages steigt jedoch in Flöha, wo Vorjahresmeister TSV auf Landesklasse-Absteiger Barkas Frankenberg trifft - der mit zwei 1:0-Siegen in die Saison gestartet ist. Zusätzliche Würze erhält die Begegnung dadurch, dass der Flöhaer Coach Steffen Bergmann aus Frankenberg stammt, dort spielte und jahrelang als Trainer tätig war. (frgu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...