Motorsport - Aprilia-Pilot will aufs Podest fahren

Freiberg.

Motorradpilot Steffen Grämer vom MC Bergstadt Freiberg schiebt seine Maschine zum Saisonausklang beim 57.Internationalen Frohburger Dreieckrennen an den Start. Der Aprilia-Pilot ist beim Wettbewerb der Zweitakt-Trophy in der Achtelliterklasse dabei und hat in beiden Rennen das Podest im Visier, was ihm zuletzt mehrfach geglückt ist. Vor drei Jahren hatte der 57-Jährige auf dem Dreieckskurs sogar beide Läufe seiner Klasse gewinnen können. Das erste Rennen mit Grämer startet Sonntag, 9.30 Uhr, der zweite Lauf 14 Uhr. (chu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...