Muldaer qualifizieren sich für Finalturnier

Fußball: Favoriten erreichen die Endrunde des Mittelsachsencups

Flöha.

Das Feld für die Endrunde im Fußball-Mittelsachsencup ist am Samstag in Flöha komplettiert worden. In zwei Vorrundenturnieren kämpften in der Sporthalle des Samuel-von-Pufendorf-Gymnasiums insgesamt zehn Teams um noch fünf Starterplätze. Am Ende setzten sich die favorisierten Mannschaften durch - nach durchweg spannendem Turnierverlauf.

Am Vormittag qualifizierten sich der Vorjahressieger 1. FC Postschänke Burkersdorf und der punktgleiche SV Mulda für die Endrunde in zwei Wochen in Brand-Erbisdorf. Mulda hat nach dem Gewinn des Futsal-Titels nun die Möglichkeit, auch noch den Mittelsachsencup zu gewinnen. "Daran denken wir aber im Moment überhaupt nicht", sagte Trainer David Kirsch. Bei seinem Team sei auch etwas die Luft raus, was die Hallenauftritte betrifft. Zuletzt hatte die Mannschaft bereits zwei zusätzliche Turniere hingelegt: Die Futsal-Regionalmeisterschaft auf Landesebene und den Regio-Cup. Mit Blick auf das nun bevorstehende Mittelsachsencup-Finale sagte Kirsch: "Mal sehen, ob sich meine Spieler noch einmal für den Hallenabschluss motivieren können."

Der Drittplatzierte TSV Langhennersdorf musste am Samstag noch um die Finalteilnahme zittern, denn nur der beste Dritte der beiden Vorrundenturniere kam weiter. Am Ende konnten jedoch auch die Fußballer des TSV jubeln. Denn ihr Konkurrent Kleinwaltersdorfer SV kam am Nachmittag zwar auch auf sieben Punkte, doch die Tordifferenz des Pokalschrecks auf dem Großfeld war sechs Tore schlechter. Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde in diesem zweiten Vorrundenturnier Mittelsachsenligist BSC Freiberg II, der nur im Auftaktspiel gegen den ebenfalls qualifizierten SV Oberschöna beim 2:2-Unentschieden Punkte liegen ließ.

Neben dem 1. FC Postschänke Burkersdorf, SV Mulda, TSV Langhennersdorf, BSC Freiberg II und dem SV Oberschöna hatten sich vor zwei Wochen bereits der Bobritzscher SV, SV Geringswalde/Schweikershain und der SV Fortuna Langenau für das Finalturnier qualifiziert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...