Nach Diät mit Silber aufgewogen

Judo: Mittweidaer wird deutscher Vizemeister

Mittweida.

Bei den Deutschen Senioren-Meisterschaften im Judo hat sich Thomas Villmann von der HSG Mittweida die Silbermedaille gesichert. Am Sonnabend waren im hessischen Maintal mehr als 450 Judoka auf die Matte gegangen, um um Titel und Medaillen zu kämpfen.

Villmann trat in der Altersklasse M6 (55 bis 59 Jahre) an. Im Vorfeld der Meisterschaften hatte er sich wieder auf sein Wettkampfgewicht von 60 Kilogramm heruntergehungert - "aber es hat sich gelohnt", freute sich der 55-Jährige. Erst im Finale seiner Gewichtsklasse musste sich Villmann geschlagen geben und holte sich, nach Bronze im Vorjahr, dieses Mal die Silbermedaille.

Auf dem Weg ins Finale bezwang der Mittweidaer zunächst Adolf Piprek (Unterhaching) mit einer Würge. Im Halbfinale hatte er dann Manfred Pobisch aus Homburg zum Gegner, gegen den er im vergangenen Jahr bei den nationalen Meisterschaften noch verloren hatte. "Diesmal war ich besser auf ihn eingestellt und konnte konsequent seine Lieblingsgriffe unterbinden", sagte Villmann. Die eigenen Aktionen litten jedoch darunter, sodass er keine Wertung erzielen konnte. Allerdings führte die konsequente Griffweise dazu, dass Pobisch wegen inaktiver Kampfweise verwarnt wurde und Villmann letztendlich der Sieg zugesprochen wurde.

Im Finalkampf stand der Mittweidaer dann Vorjahresmeister Josef Förch (Saarbrücken) gegenüber. Bei der ersten Aktion des Kampfes stießen beide Kontrahenten mit den Köpfen zusammen, Villmann musste kurz vom Mattenarzt behandelt werden. Noch etwas benommen unterlag er dann durch einen Fußwurf mit anschließender Festhalte. Enttäuscht war aber keinesfalls: "Es ist ein großer Erfolg für mich", sagte Villmann, der 1973 in Potsdam seine ersten Würfe auf der Matte machte. Seit 2009 startet er für die HSG Mittweida. Dort verstärkt er ab und zu das Landesliga-Team, wenn Not an "leichten Männern" ist. (erba)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...