Nachwuchskicker spielen neuen Hallenkönig aus

Fußball: B- und C-Junioren tragen Endrunde in Flöha aus - Erste Vorrunden im Mittelsachsen-Hallencup

Flöha.

Nachdem im Dezember bereits die Futsal-Könige Mittelsachsens bei den A- sowie den E-, D- und F-Junioren gekürt wurden, sind am Samstag die C- und B-Junioren an der Reihe. Jeweils sechs Teams kämpfen in der Halle des Flöhaer Pufendorf-Gymnasiums um den Titel des neuen Futsal-Kreismeisters.

Der Anpfiff bei den C-Junioren ertönt dabei 9 Uhr. Während in der Gruppe A die Spielgemeinschaften aus Neuhausen/ Sayda/Deutschneudorf und Kleinwaltersdorf/Großschirma/Hetzdorf auf den TSV Dittersbach treffen, stehen sich in der Gruppe B der BSC Motor Rochlitz, der TSV Penig und die SpG Brand-Erbisdorf/Oederan gegenüber. Gesucht wird der Nachfolger der SpG Lichtenberg/Burkersdorf, die im Vorjahr gegen SpG Königshain-Wiederau mit 2:1 die Oberhand behielt und sich die Krone aufsetzte.

Einen neuen Anlauf zum Titel nehmen indes die B-Junioren des TSV Flöha. Im Vorjahr scheiterten sie erst im Finale an Fortschritt Lunzenau, in diesem Jahr soll der Titel aber in Flöha bleiben. In der Gruppe A treffen die Flöhaer auf Fortuna Langenau und die SpG Mulda/Sayda/Clausnitz. Die Spielgemeinschaften aus Dittmannsdorf, Marbach und Wechselburg komplettieren das Endrundenfeld.

In Frankenberg werden am Sonntag zudem die ersten Endrunden-Teilnehmer beim diesjährigen Mittelsachsen-Cup der Männer ausgespielt. Als Favoriten der Vorrunden 1 und 2 gehen dabei die Mittelsachsenligisten Fortuna Langenau (zugleich der Titelverteidiger) und TSV Langhennersdorf ins Rennen. Die weiteren Vorrunden finden am 18.Januar in Flöha statt. (frgu)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...