Peniger verteidigt seinen Titel

Enduro-Cup: Marko Ott gewinnt erneut Gesamtwertung in der Seniorenklasse

Penig/Rochlitz.

Marko Ott aus Penig hat beim 6. Lauf zum Endurocup Hessen/Thüringen (Echt) in Großlöbichau mit seinem Sieg in der Seniorenklasse den erneuten Titelgewinn perfekt gemacht. Mit 97 Punkten und 26 Zählern Vorsprung auf den Zweiten gewann Ott auf seiner Yamaha in diesem Jahr in der Seniorenklasse.

Robert Dennstedt vom Rochlitzer Team KTM-Feist startete in Großlöbichau in der Gästeklasse, in der er, ohne auf die Gesamtwertung zu schielen, als Zweiter im Ziel einlief. Sein Teamkollege Stefan Pelzer aus Elsdorf errang beim 7. Lauf zum Sächsischen Offroad-Cup (SOC) im erzgebirgischen Amtsberg in der Klasse Sport-C die gleiche Platzierung.

Max Tischer aus Obergräfenhain sah im Erzgebirge in der Sport-B sogar als Sieger die Zielflagge. Nach dem Rennen der SOC-Gästeklasse ließ sich dort auch der Wiederauer Christoph Demmig als Sieger feiern. Bei den Senioren entführte Tino Zschunke aus Obergräfenhain einen weiteren Silberpokal in die Region.

Beim 9. Lauf zur Interessengemeinschaft Enduro (IGE) hat der Hainichener Oldie Lothar Clauß in Laubus-Eschbach den Sieg in der Golden-Masters-Klasse eingefahren. Damit verteidigte er seinen 2. Platz in der Gesamtwertung hinter dem Schweinfurter Horst Gock. (sfrl/rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...