Peniger zieht mit Bestwert ins Finale ein

Kegeln: Über 100 Aktive bei Kreismeisterschaften

Mittweida.

Die Kegler des Verbandes Mittweida haben am Sonntag ihre Teilnehmer für die Endrunde der Kreiseinzelmeisterschaften ermittelt. Diese finden am 3. Februar in Penig, Rochlitz, Hainichen und Mittweida statt. Auf den fünf Kegelbahnen der Vorläufe kämpften insgesamt 104 Aktive aus 13 Vereinen um einen Platz in den Finalläufen.

Das beste Ergebnis aller Altersklassen erzielte mit 566 Kegeln André Giller vom TSV Penig. Damit ließ er seine 20 Konkurrenten in der Ü50 teils deutlich hinter sich. Mit einem Abstand von 26 Holz auf den Zweitplatzierten Steffen Göthel (Schönborn-Dreiwerden) geht Giller mit dem höchsten Vorsprung aller Vorrundengewinner in die Finalläufe, bei denen die gestrigen Ergebnisse mitgezählt werden.

Durch diesen Modus herrschte auch in den Wettbewerben der U23 Spannung, an denen jeweils drei Frauen und Männer teilnahmen. Bei den Damen setzte sich Bianca Wende vom TSV Fortschritt Mittweida mit 479 Kegeln vor ihrer Vereinskollegin Michelle Hartwig (461) und Lisa Becker (Medizin Wechselburg/441) durch. Bei den Männern erzielte Nico Voigt (KSV Hainichen) mit 527 Holz das beste Ergebnis. Damit verwies er Tobias Kriebitzsch (Medizin Wechselburg/508) und Maximilian Poppitz (Grün-Weiß Schweikershain) zunächst auf die Plätze.

Das größte Teilnehmerfeld der zehn Wertungsklassen gab es mit 22Keglern bei den Männern. Dort gewann Torsten Eißler (Barkas Frankenberg) den Vorlauf mit 544 Kegeln vor Falko Gründler (KSV Hainichen), der sieben Holz weniger zu Fall brachte. Bei den Frauen war Janine Lauckner (KSV Hainichen) mit 548 Holz die beste Keglerin. Rang 2 erspielte sich Heike Petzold (BSC Motor Rochlitz), der 3. Rang ging an Anne Eißer vom TSV Fortschritt Mittweida. (wfd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...