Profi gibt den Laien Tipps

Bereits zum zweiten Mal war Schachspieler Paul Hoffmann aus Dresden beim SK Geringwalde zu Gast. Dabei plauderte der Bundesligaspieler aus dem Nähkästchen.

Geringswalde.

Sportlich ist für die Schachspieler des SK Geringswalde die Saison vorbei. Das Team beendete die Spielzeit in der 2. Bezirksklasse auf dem 5. Platz. Doch die Bretter werden beim Verein nicht ins Regal gelegt. So hatte sich der Verein Bundesligaspieler Paul Hoffmann vom USV TU Dresden eingeladen, der vor den Hobbysportlern über seine Profi-Karriere berichtete.

Der 32-Jährige, der in dieser Saison fünf von acht Bundesliga-Partien gewann, war nach bereits zum zweiten Mal beim SK Geringswalde zu Gast. "Es war erneut ein kurzweiliger und unterhaltsamer Abend", sagte das Geringswalder Teammitglied Uwe Naumann. Schachspieler aus fünf Vereinen waren im Gasthof in Hoyersdorf dabei, als Hoffmann aus dem Nähkästchen plauderte.

"Er hat von Schachbrettern in Flammen, von kritischen Momenten in einer Partie und von viel Schachpsychologie erzählt", fasst Uwe Naumann den Abend zusammen. "Die letzten Neugierigen haben das Lokal erst nach Mitternacht verlassen."

Zunächst zeigte Hoffmann am Demonstrationsbrett einige spannende Partien aus der Bundesliga und von Turnieren. Dabei ließ der Bundesliga-Akteur seine Gäste über die Züge miträtseln. Er erklärte, wie er mit der gleichen Strategie in wenigen Zügen schon zehn Partien gewinnen konnte. "Und er erzählte von den Schwächen vieler Jugendspieler, die nicht gut ohne Dame spielen und sich schlecht verteidigen können. Da wurden die Jugendlichen aus Burgstädt und Geringswalde hellhörig", schmunzelte Naumann. Mit dem unterhaltsamen Abend endete für den kleinen Verein aus Geringswalde die Saison 2016/17. Im Herbst werden sie dann wieder in der 2. Bezirksklasse am Brett sitzen. (rosd/un)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...