Qualifikation geschafft

Kegeln: Sandra Grießhammer bei Landesmeisterschaft

Mittweida.

Beim Vorlauf zur Landesmeisterschaft in der Altersklasse U18 hat es Sandra Grießhammer vom TSV Fortschritt Mittweida nicht nur ins Finale der besten Acht geschafft, sondern geht auch mit einer guten Ausgangsposition in den Endlauf. Sie gewann die Qualifikation in Stollberg mit 570 Kegeln und überzeugte dabei besonders im Abräumspiel. Der Endlauf findet am 19. Mai in Bautzen statt.

Ihr Vereinskamerad Oliver Voss kam mit den Bahnen in Stollberg nicht so gut zurecht und schied mit 532 Kegeln und Platz 14 aus.

Bei den Landesmeisterschaften der Senioren in Markranstädt schaffte es in der Altersklasse Ü 60 Uwe Stagge vom BSC Motor Rochlitz mit 603 Kegeln in den Endlauf am Tag darauf. In diesem spielte er 573 Holz, was allerdings nicht für einen Platz auf dem Podest reichte. Er wurde Fünfter. Bei den Ü-50-Seniorinnen schied Kerstin Steger (Mittweida, 552) als 11. nach dem Vorlauf aus. In der Altersklasse Ü 60 kam Silvia Krebs vom TSV Erlau mit 493 Kegeln auf Platz 15. Der Peniger André Giller (AK Ü 50) konnte wegen Krankheit nicht starten. (wfd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...