Radball - Neues Duo kämpft um Ligaverbleib

Freiberg.

Die zweite Mannschaft des TV 1844 Freiberg startet am Sonnabend gegen den KSC Leipzig, RVW Klaffenbach und RV Edelweiß Fraureuth in die Rückrunde der Radball-Verbandsliga. Dustin und Marvin Schmidt müssen dabei im Chemnitzer Stadtteil Ebersdorf unbedingt Punkte für den Klassenerhalt einfahren. Keine leichte Aufgabe, denn ihren ersten gemeinsamen Auftritt hatten sie erst am vergangene Spieltag. "Punkte gibt es nur, wenn die beiden von Anfang an ihre Stärken zeigen, konzentriert spielen und die Torchancen nutzen", sagt Trainer Hans-Jürgen Fischer. (hajf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...