Rochlitzer siegt dreifach

Leichtathletik: Jonas Jäger mit Bestleistungen

Mittweida/Rochlitz.

Bei den U-12- und U-14-Regionalmeisterschaften haben die Leichtathleten der LG Mittweida viele Medaillen erkämpft. Im Sportforum Sojus in Zwickau war vor allem ein junger Rochlitzer immer vorn dabei.

Jonas Jäger vom VfA Rochlitzer Berg gewann in der Altersklasse M10 den 50-Meter-Sprint in 7,69 Sekunden, die 60 m Hürden in 11,22 s sowie den Weitsprung mit 4,26 m. Dies waren für ihn alles persönliche Bestleistungen. Ebenfalls drei Medaillen errang Frieda Böhme (LV Mittweida) in der W 13. Jeweils Dritte wurde sie im Sprint über 75 m (10,30 s), im Weitsprung (4,65m) und im Hochsprung mit 1,43 m. Lea Storl (VfA Rochlitzer Berg) erkämpfte sich im Diskuswurf der W 12 mit 16,88 m eine Silbermedaille. Kira Müller holte in der gleichen Altersklasse Bronze im Hochsprung (1,30 m). Der Rochlitzer Dustin Möbius wurde in der M 13 Fünfter im Sprint. Trainer Michael Sperling ist zufrieden. "Die Entwicklung unserer jungen Athleten stimmt uns recht zuversichtlich." (sperl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...