Rochlitzer Talente auf dem Podest

Karate: Quartett in Dresden erfolgreich

Rochlitz.

Die Kämpfer des Karate-Do Rochlitz sind erfolgreich von einem Wettkampf aus Dresden zurückgekehrt. Beim Sachsen-Kids-Randori schafften es vier Rochlitzer Talente auf das Podest.

"Unser Starterfeld war aufgrund der Schulferien und einiger Krankheitsfälle klein, aber unsere Sportler haben es gut gemeistert", sagt der Trainer und Vereinschef des Karate-Do Rochlitz, Ralf Ziezio. Die meisten Kämpfe absolvierte an diesem Tag der achtjährige Paul Franke. In der Gruppe der Gelbgurte lag er nach acht Kämpfen mit zwei weiteren Startern punktgleich auf Rang 2. Die Plätze 2 bis 4 wurden daher nochmals im Modus Jeder gegen Jeden ausgekämpft. Hier mobilisierte der Rochlitzer nochmals alle Kräfte, konnte beide Begegnungen für sich entscheiden und sich über Platz 2 freuen.

Einen Sieger stellten die Mittelsachsen an der Elbe auch. Mahdi Akbari, der vor einigen Wochen bereits bei der Deutschen Schülermeisterschaft dabei war, sicherte sich den 1.Platz. Gegen zum Teil ältere Gegner behauptete sich der 13-Jährige mit viel Kampfeswillen und schaffte den Sprung aufs oberste Podest.

Auch die anderen Rochlitzer Starter bestätigten ihre guten Leistungen der vorangegangenen Turniere. Moritz Jäger und Jonas Schneider konnten mit schnellen Faust- und Fußtechniken punkten und standen sich am Ende im Stechen um Rang 2 und 3 gegenüber. Aus dem vereinsinternen Duell ging dieses Mal Moritz als Sieger hervor.

Bevor die Karateka um Punkte gekämpft hatten, wurde vor Ort gemeinsam trainiert. Die Rochlitzer übten dabei gemeinsam mit Sportlern aus Amtsberg, Kemtau, Leipzig, Radebeul und Dresden, bevor es an die Gruppeneinteilung für die sich anschließenden Kämpfe ging.

Für eine Rochlitzer Karateka wird es nächste Woche ernst. Michelle Süß reist am Freitag zur Jugend-Weltmeisterschaft nach Chile. Die 17-Jährige stammt aus Chemnitz, trainiert regelmäßig am Rochlitzer Stützpunkt und war dieses Jahr schon bei internationalen Wettkämpfen am Start. (zio/rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...