Rotation-Damen sichern Platz 2 bei Heimturnier

Weißenborn.

Die Oberliga-Handballerinnen der SG Meißen-Riesa haben die vierte Auflage des Geo-Energiekonzept-Cups in Weißenborn gewonnen. Sie setzten sich im entscheidenden Spiel gegen Gastgeber SV Rotation 14:9 durch und holten sich verlustpunktfrei den Turniersieg.

Hinter Weißenborn rangierten sich der HC Leipzig II aus der Mitteldeutschen Oberliga sowie der Sachsenligist VfB Bischofswerda ein. Rotation hatte Leipzig 12:10 und Bischofswerda 11:10 bezwungen. "Ich bin mit unseren erzielten Resultaten zufrieden. Allerdings gab es auch zwei, drei Dinge, die mir nicht so gefallen haben. Das wurde bereits intern ausgewertet", sagte der Weißenborner Trainer David Dehn. Er freute sich aber, dass durch die Zuschauer das vorgegebene Hygienekonzept problemlos eingehalten wurde.

Bevor es zum Ligastart ein Wiedersehen mit den Spielerinnen aus Bischofswerda gibt, müssen die Rotation-Damen im Sachsenpokal ran. Dort geht es am kommenden Samstag gegen den SSV Heidenau. (kbe)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.