Rotation fährt ersten Sieg ein

Handball-Bezirksliga: Weißenborn gewinnt 24:15

Weißenborn.

Die Bezirksliga-Handballer des SV Rotation Weißenborn haben durch ein 24:15 beim Tabellenletzten HC Annaberg den ersten Saisonsieg verbucht und sind mit 2:4 Punkten auf den 8. Tabellenplatz geklettert. "Wir haben dank einer soliden Leistung verdient gewonnen", sagte Trainer Jens Peschke (Foto), der seine Rückraumspieler und die Torhüter noch hervorhob.

Von Anfang an agierte Weißenborn konzentriert und mit einer stabilen Abwehr. Rotation setzten sich auf 6:2 und 10:5 ab, verpasste es durch Unkonzentriertheiten und technische Fehler, schon in der ersten Hälfte den Sack zuzubinden. Dennoch ging es mit sechs Toren Vorsprung in die Kabine. Nach der Pause blieben die Kräfteverhältnisse auf dem Feld unverändert. Angeführt vom starken Duo Thomas Bartzsch und David Dehn, die beide je sechsmal trafen, inszenierte Rotation sehenswerte Angriffe. Nur bei der Chancenverwertung leisteten sich die Gäste einige Aussetzer. Dennoch stand am Ende ein ungefährdeter Auswärtssieg. (geba)

Statistik Weißenborn: Quint, Schwarz; Jentsch (3), Bladeck (1), Proske, Kirschenmann (3/1), Lehnert (2), Schönberg, Djurperovic, Mauersberger (3), T. Bartzsch (6), Dehn (6/1)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...