Rotation hat die Podestplätze fest im Blick

Mit fast unveränderten Kader gehen die Damen aus Weißenborn in die Verbandsliga-Saison. Sie wollen dabei wieder vorn mitmischen.

Weißenborn.

Die Handball-Damen des SV Rotation Weißenborn gehören in der Verbandsliga zu den erfolgreichen Dauerbrennern. Zwar reichte es für die Mannschaft zuletzt nicht für den ersten Platz, aber um die Podestplätze spielten die Weißenbornerinnen in der Vergangenheit immer mit.

In der Staffel Ost wird sich Rotation mit einem jungen Team (Durchschnitt 21,7 Jahre) unter anderem auch mittelsächsische Duelle mit dem Burgstädter HC sowie dem Oberligaabsteiger VfL Waldheim liefern. Zudem führen die Reisen aber auch bis ins ostsächsische Bischofswerda, mehrmals nach Dresden oder bis an die polnische Grenze nach Görlitz.

Im Kader des SV Rotation, der in der alten Saison auf Platz 2 der Verbandsliga Ost landete, gab es dabei keine grundlegenden Veränderungen. Aber Kornelia Kowalzcyk, die nicht nur auf der Trainerbank saß, sondern sich auch das Trikot überstreifte, wird zumindest in den kommenden Monaten nicht als Spielerin auflaufen. Der Grund ist ein wunderschöner: Die Gattin von HSG-Keeper Damian Kowalzcyk erwartet im November ein Kind. Deshalb zieht sie sich aber nicht zurück. "Ich fühle mich sehr gut und bleibe beim Team, solange es geht." Auch nach der Geburt werde sie engen Kontakt zur Mannschaft halten. Als Dreh - und Angelpunkt im Weißenborner Spiel gilt Julia Uhlemann. "Sie bindet oft zwei Gegenspielerinnen und hat dann trotzdem noch den Blick für die eigenen Nebenleute", sagte Weißenborns Sportkoordinator Ralf Hallas. Aus seiner Sicht kann die Truppe auch stolz darauf sein, dass sie über zwei starke Torhüterinnen verfügt. Hallas ist überzeugt, dass die junge Mannschaft auch in dieser Saison eine gute Rolle spielt. "Wir haben den Anspruch, vorn mitzuspielen - aber auf keinen Fall den Druck, aufsteigen zu müssen", sagt Hallas.

Den Auftakt der Saison bildet morgen die Heimpartie gegen den TSV Dresden. Diese Begegnung wird 16 Uhr in der Felix-Schoeller-Halle in Weißenborn angepfiffen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...