Schaulaufen an der Mulde

Fußball, Sachsenliga: Mittweida gastiert in Glauchau

Mittweida.

Nach einer famosen Rückrunde und inzwischen einer Serie von sieben ungeschlagenen Spielen (die annullierte Partie gegen Olbernhau eingerechnet) können die Sachsenliga-Fußballer von Germania Mittweida (8./35) die restlichen zwei Saisonspiele entspannt angehen. Am Samstag reist die Mannschaft von Trainer Uwe Schneider zum letzten Auswärtsspiel beim bereits feststehenden Absteiger Empor Glauchau (15./18).

Obwohl die Mittweidaer in der Hinrunde mit 0:2 unterlagen, reisen sie ohne große Vorgaben an die Zwickauer Mulde. "Wir haben das Training in den vergangenen Tagen stark gedrosselt", sagt Schneider. "Daher werden wir die Gelegenheit eher nutzen, um jungen Spielern eine Chance zu geben", kündigt er an. Somit dürfen sich vor allem die A-Junioren Nick Goeschel und Christian Böttger Hoffnungen auf einen ersten Einsatz im Landesliga-Team machen. Busabfahrt ist 12.50 Uhr. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...