Schwartenberglauf endet am Sonntag

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Neuhausen.

Trotz der zuletzt fast sommerlichen Temperaturen ist in der Schwartenbergloipe zwischen Seiffen und Neuhausen immer noch Skilanglauf möglich. "Die Streckenbedingungen sind nach wie vor top", sagt Albrecht Dietze vom Neuhausener Pulsschlag-Verein mit Blick auf den Schwartenberglauf. Dieser wird seit Januar individuell ausgetragen - die Teilnehmer melden sich im Internet an und wählen den Zeitpunkt ihres Starts selbst. Dietze wertet die 98. Auflage der Traditionsveranstaltung trotz Corona als vollen Erfolg: Bislang gingen fast 270 Starter in die Loipe, um den Lauf in der klassischen Technik zu absolvieren. Zwischen 3 und 18Kilometern beträgt die Länge der Strecken, die bis Sonntag absolviert werden können. (anr)www.pulsschlag-neuhausen.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.