Silvesterlauf fällt zum dritten Mal aus

Flöha.

Die Motorsportler der Region haben sich in der Vergangenheit am letzten Tag des Jahres in Euba zum traditionellen Silvestertrial versammelt, um noch einmal in einem lockeren Wettkampf durch die Sektionen zu balancieren. Diesmal reiht sich die Veranstaltung aber in die lange Liste der coronabedingten Absagen ein. Erst zweimal fiel der Silvestertreff in seiner Historie aus - wegen extremen Schneefalls sowie Glatteises. Trial-Urgestein Günter Ruttloff hatte den Wettbewerb, an dem auch regelmäßig viele Aktive des MC Flöha teilnahmen, 1979 ins Leben gerufen. Aktuell zeichnet das B-Team Euba für die Durchführung verantwortlich. (kbe)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.