Skat - Wenzel sorgen für den nächsten Coup

Flöha.

Die Skatspieler aus Flöha und Erdmannsdorf dürfen sich einen weiteren Pokal ins Vereinslokal stellen. Als amtierender deutscher Mannschaftsmeister hatte der SC Vier Wenzel Flöha/Erdmannsdorf eine Einladung zum jährlichen Champions-League-Turnier im Skat erhalten, das diesmal im hessischen Rotenburg an der Fulda ausgetragen wurde. Im Feld der 24 besten deutschen Teams sowie der 24 internationalen Mannschaften, unter anderem aus Spanien, Frankreich, Polen, Belgien und Dänemark, sicherte sich das Quartett der Wenzel den Sieg bei diesem hochkarätigen Wettbewerb. Mit 21.896 Punkten verwiesen die Mittelsachsen den SK Hillesheim (21.553) aus Rheinland-Pfalz und Münster (20.675) auf die Plätze. Benjamin Diener war mit 6403 Punkten bester Einspieler der 192 Akteure. Außerdem sorgten Kurt Drechsel (6026), Stefan Hasterok (4818) und Torsten Neumeister (4629) für den größten Erfolg der Wenzel-Vereinsgeschichte. (kem)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...