Ski nordisch - Saydas Kampfrichter beim Weltcup dabei

Sayda.

Die Kampfrichtergilde des SSV Sayda, die sich im vorigen Jahr bereits beim Ski-Weltcup in Dresden bewährt hat, ist auch dieses Wochenende an der Elbe dabei. "Unsere 16 Kampfrichter sichern mit der Handzeitnahme den Prolog ab. Zudem sind wir am Start und an der Strecke präsent", sagt Saydas Kampfrichterchef Gilbert Krönert. Alle freuen sich auf diese erneute Herausforderung: "Einige von uns nehmen sogar Urlaub", so der 73-Jährige. Krönert war erst im November für seinen jahrzehntelangen Einsatz für das Kampfrichterwesen mit der goldene Ehrennadel des Skiverbandes Sachsen geehrt worden. (gel)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...