Snowboard - Schüler besiegt seinen Lehrer

Mulda/Freiberg.

Bei der 6. Auflage des Snowboard- und Trickski-Wettkampfes in Hermsdorf/Erzgebirge haben zwei mittelsächsische Snowboarder dominiert. Im Feld der 30Sportler aus Sachsen und Bayern, die in den Disziplin Rail und Big Air an den Start gingen, sicherte sich der 18-jährige Muldaer Matteo Rüger den Gesamtsieg vor dem Freiberger Henry Holze. "Matteos Tricks waren alle sauber ausgeführt. Er hat hochverdient gewonnen", beurteilt der 38-jährige Freiberger die Leistung seines einstigen Snowboardschülers. Am kommenden Wochenende wollen beide erneut gemeinsam bei einem Wettkampf im Vogtland starten. (hhol)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...