Spielgemeinschaft kehrt ohne Punkte zurück

Handball, 2. Bezirksklasse: HSG Striegis verliert beim ZHC Grubenlampe III mit 19:24 (8:10)

Pappendorf.

Nach dem Auftaktsieg in der Vorwoche haben die Handballer der HSG Striegis in der 2. Bezirksklasse nicht nachwaschen können. Beim ZHC Grubenlampe III unterlagen die Striegistaler am Samstag mit 19:24 (8:10).

"Während wir uns in der ersten Halbzeit beim Auslassen der Torchancen selbst übertrafen, gelang den Zwickauern fast alles", sagte HSG-Trainer Detlef Seidel. Dass es nur mit einem 8:10-Rückstand in die Pause ging, verdankte sein Team den guten Torhüterleistungen. "In der zweiten Halbzeit stand bei uns zwar die Abwehr, doch im Angriff blieben viele unter ihren Möglichkeiten", so Seidel. Sein Team war somit nicht mehr in der Lage, die Partie noch zu drehen. "Leider konnten meine Spieler ihre Nervosität während der gesamten Spielzeit nicht ablegen und wir haben in Zwickau zwei Punkte liegen lassen."

Am kommenden Samstag gastiert die HSG Striegis bei der HSG Rochlitz/Geringswalde. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...