Spitze behauptet

Die A-Junioren-Fußballer der SpG Wechselburg/Königshain-Wiederau haben mit einem 3:2-Sieg gegen Frankenberg die Tabellenführung in der Mittelsachsenliga ausgebaut.

Königshain-Wiederau.

Das Spitzenspiel in der A-Junioren-Mittelsachsenliga hatte zwar nicht den höchsten Unterhaltungswert, war aber dennoch eine spannende Angelegenheit. Letztlich zeigte sich der Tabellenführer, die SpG Wechselburg/Königshain-Wiederau, einmal mehr auf den Punkt hellwach und schlugen seinen ärgsten Verfolger Barkas Frankenberg 3:2 (1:1).

"Allerdings haben wir in der Vergangenheit schon souveräner agiert", gab der Wiederauer Trainer Holger Blüher zu. Nach 35 Minuten brachte Moritz Meier die Platzherren nach zuvor zwei vergebenen Großchancen in Führung. Die Frankenberger zeigten sich nicht geschockt. Nur eine Minute nach dem Führungstreffer köpfte Nico Mayer den Ausgleich. "In der zweiten Halbzeit sind wir mehr gelaufen und haben die Räume gefunden", so Blüher. Luis Löbel per Freistoß (56.) und nochmals Meier (59.) sorgten mit einem Doppelschlag für die Entscheidung, für Barkas verkürzte Oliver Geupel noch (80.). Durch den Sieg hat sich die Mannschaft von Holger Blüher fünf Punkte Luft auf den Zweiten Frankenberg verschafft und wechselt nun mit dem Training in die Halle. Am 15.Dezember spielt sie in Brand-Erbisdorf die Vorrunde zur Futsal-Kreismeisterschaft. "Da wollen wir diesmal den Titel holen", so Blüher. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...