SVL-Coach: "Brauchen einen Sahnetag"

Fußball-Landesklasse: Lichtenberg in Hainsberg, BSC in Possendorf

Lichtenberg/Freiberg.

Aller guten Dinge sind bekanntlich drei - wenn die Lichtenberger Landesklasse-Kicker am Sonntag jedoch ihren dritten Sieg in Serie einfahren wollen, müsste alles perfekt klappen. "Wir brauchen einen Sahnetag, um dort etwas mitzunehmen", sagt Heiko Kluge, der Co-Trainer des SVL. Denn mit dem Hainsberger SV (1./ 28 Punkte) wartet nicht nur der aktuelle Spitzenreiter der Staffel Mitte, sondern auch der heiße Titelkandidat: "Sie haben eine große Qualität im Kader und sind klarer Staffelfavorit", sagt der Co-Trainer, der den HSV im Eröffnungsspiel der Saison gesehen hatte (4:2 gegen Freital).

Zwar kehren beim SVL (4./18) einige Stammspieler zurück (Stehr, Drechsel, eventuell Schneider), dennoch sei man krasser Außenseiter, so Kluge. "Aber die beiden jüngsten Siege haben viel Selbstvertrauen gegeben." Und vielleicht gelingt ja wie zuletzt in Pirna ein frühes Tor: Philipp Molnar traf nach 6 Minuten, danach ließen die Lichtenberger kaum etwas zu. Der junge Stürmer, der im Sommer 2018 mit seinem derzeit verletzten Bruder Maximilian zum SVL kam, habe sich zum Leistungsträger entwickelt, lobt der Lichtenberger Co-Trainer. Mit 8 Treffern führt der 22-Jährige, der zuvor beim Zuger SV und im Nachwuchsbereich des BSC Freiberg spielte, auch die interne Torschützenliste an.

Ebenfalls auf Reisen geht der BSC Freiberg, der aber eine deutlich niedrigere Hürde zu überspringen hat. Der Vierte (18 Punkte) ist bei Empor Possendorf (8./12) zu Gast, wo die Freiberger im Vorjahr mit 8:0 ein regelrechtes Schützenfest feierten. Das werde sich sicher nicht wiederholen, meint Rico Thomas, der Spielertrainer des BSC. Denn der Fast-Absteiger des Vorjahres hat zwar schon drei Heimniederlagen zu Buche stehen, sich ansonsten aber stabilisiert. Thomas: "Es wird diesmal sicher kein Spaziergang - aber wir peilen natürlich unseren sechsten Sieg in Serie an." (sb)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...